Flosstour 2018

Header Image: Flosstour

Flosstour auf dem Yukon

1. - 23. Juli 2018

3’800.- 3’333.- Fr. Earlybird* all inclusive (exkl. Flug)

Drei Wochen Flosstour auf dem Yukon, dem drittgrössten Fluss Nordamerikas, mit einem selbst gebauten Floss in unberührter Wildnis das Abenteuer deines Lebens erleben. Mitten in der kanadischen Wildnis, fernab von jeder Zivilisation kommst du zur inneren Ruhe. Ein perfekter Ausgleich zum hektischen Alltag – einfach dich selbst sein, Batterien aufladen und wieder einmal fühlen, was es bedeutet, Mensch zu sein.

In Whitehorse starten wir unsere Reise. Wir schlagen unser Lager am Ufer des Yukon auf, wo wir das Floss für unsere Tour bauen. Nach vier bis fünf Tagen geht’s los. Allabendlich campieren wir am Ufer oder auf Flussinseln. Während des Tages angeln wir und ergänzen mit dem reichen Fang unsere leckeren Mahlzeiten, die wir über dem Feuer zubereiten. Übernachtet wird im Zelt oder direkt unter dem dämmernden Sommerhimmel des wilden Kanadas. Geführt wird die Reise von zwei erfahrenen Schweizer Reiseleitern, die sich im Gebiet gut auskennen.

Teilnehmerzahl: 6 - 8 Personen

Hast du weitere Fragen, nimm direkt mit uns Kontakt auf.

Flosstour auf dem Yukon – Das volle Programm

Tag 1
Gemeinsame Anreise nach Whitehorse. Empfang am Flughafen durch die Guides und Transfer zum Camping. Gemütliches Ankommen, relaxen.

Tag 2
Stadtrundgang auf eigene Faust. Letzte private Besorgungen, gemütlich in ein Kaffee sitzen und das letzte Mal online sein. Abends Transfer zum Flossbauplatz. Aufbau des Camps. Wir beginnen die offline Zeit zu geniessen.

Tag 3 - 8
Bau unseres Flosses von Hand, mit Sägen und Äxten und Seilen. Unser Floss entsteht langsam an einem ruhigen Ufer des Yukon.

Tag 9 - 18
Wir beladen unser Floss und starten. Langsam gewinnen wir Vertrauen in unser Transportgefährt. Wir lernen zu steuern und den Fluss zu lesen. Wo zieht die Strömung hin, wo hat es untiefe Stellen im Fluss? Unsere Uhren und Natels sind ausgeschaltet und wir nehmen den Tag so wie er kommt. Wir lassen das Abenteuer seinen Lauf nehmen und lassen uns treiben.
Wanderungen, Spaziergänge, Steinboule, oder der Bau eines Hotpots. Lesen, Angeln, oder Sonnenbaden. Aber vor allem auch eine gesunde, ausgewogene und reichhaltige Küche lassen uns die Finger lecken.
Zwischendurch legen wir einen Sonntag mit frischem Zopf ein. Wir schlafen in den Tag, bis es im Zelt zu heiss wird, oder beobachten in der Morgendämmerung Tiere. Bieber, Adler und mit etwas Glück auch Bären, Elche oder gar einen Luchs.

Tag 19
Ankunft in Dawson City. Ein letztes Mal wird das Floss vertäut. Übernachtung auf dem Camping. (im Dawson City River Hostal)
Möglichkeiten zur individuellen Gestaltung des Tages.
Zum Beispiel eine Wanderung zur nahen Indianersiedlung Moosehide, ein Workshop zu lokaler Heilpflanzenkunde und ihre traditionelle Verwendung, oder ein Besuch im Diamand Tooth Casino. Oder einfach in einem gemütlichen Kaffee ausspannen und die abenteuerliche Zeit revue passieren lassen.

Tag 20
Rückkehr/ Transfer nach Whitehorse, letzte Nacht auf dem Camping.

Tag 21
Antritt der Heimreise

Flüge
Die Flüge buchst du selber z. B. mit Condor ab Zürich/ Frankfurt nach Whitehorse. Für eine sorgenlose Ferienplanung übernehmen wir gerne auch die gesamte Buchung für dich. Wir verrechnen dir den Marktpreis der Flüge in CHF plus einer Buchungsgebühr von 100.- CHF.
Hotels
Um die Preise so erschwinglich wie möglich zu halten, übernachten wir die erste und die letzte Nacht in Whitehorse und die beiden Nächte in Dawson auf dem Camping. Gegen Aufpreis von 100.- CHF pro Cabin buchen wir dir auf dem Camping in Dawson eine einfache Cabin für die beiden Nächte. (ohne WC/ Dusche) Dawson City River Hostal

* Earlybird Frühbucherpreis bis Februar 2017; alle Leistungen Originalpreis entsprechend ; exkl. Flug
** Obwohl unser Anmeldeformular das Anmelden von Kindern ermöglicht handelt es sich um eine Reise ohne Kinder.
*** Der Earlybird Preis zählt nur für die ersten 5 Anmeldungen. (max 8 Teilnehmer)

Die Kosten

1. - 23. Juli 2018 von Whitehorse nach Dawson City
CHF 3'800.- Fr. all inclusive (exkl. An- und Abreise) Bis im Februar gewähren wir einen Frühbucherrabat. CHF 3'333.- Fr. all inclusive (exkl. An- und Abreise)
Es gilt zu beachten, dass aufgrund der Gegebenheiten vor Ort und der Art der Reise, dies keine Reise für Kinder ist!!

Die Freemind Activities GmbH ist nicht Mwst. pflichtig.

Leistungen

alle Transfers
2 Übernachtungen auf dem Campingplatz in Whitehorse (erster und letzter Tag), 1 Übernachtung im Wildniscamp "Ancinet Voices" mit Menu surprise, 2 Übernachtung auf dem Campingplatz in Dawson City, Transfer zum Flossbauplatz und am Ende der Reise von Dawson nach Whitehorse, gesunde und reichhaltige und extrem leckere Vollverpflegung während der Flosstour, Küchenutensilien, Flossbau-Equipment, und auch die eine oder andere Flasche Wein, eigentlich so gut wie alles

Nicht im Preis enthalten

persönliche Auslagen, Angellizenz, zusätzliche individuelle Verpflegung in Whitehorse und Dawson City.

Der Fluss und das Wetter

Der Yukon - eine natürliche Legende

Der Yukon ist mit 3100 km der drittgrösste Fluss Nordamerikas. Der legendäre Fluss schlängelt sich durch die atemberaubende Landschaft von Kanada, vorbei an ständig wechselnden Kulissen. An Elchen, Bibern und Schwarzbären, an endlosen Wäldern, Gebirgszügen und historischen Reliquien vorbei, durch Täler und Schluchten – ein ständig neues Schauspiel in Stille und Frieden.

Das Wetter

In der Regel liegen die Tagestemperaturen um diese Jahreszeit bei ca. 20° Celsius, kann aber bis über 25° Celsius steigen. Nachts kann leichter Frost auftreten. Im Allgemeinen ist es relativ trocken, dennoch sollte man sich auf gelegentlichen Regen und Gewitter einstellen. Mit dem Zwiebelschalenprinzip (mehrere dünne Schichten), kannst du dich am besten anpassen. Der arktische Sommer lässt die Sonne nur kurz untergehen. Nachts wird es nicht dunkel, es tritt lediglich eine lange Dämmerung auf.

Checklisten

Was du alles mitnehmen und vorher organisieren solltest findest du in den PDF zum Download.

Checkliste

Packliste

Ja, ich bin interessiert.
Bitte nehmt mit mir Kontakt auf.